Musiker haben aufgrund von einseitiger Belastung und asymmetrischen Haltungen oft mit Verspannungen und Schmerzen zu tun. Am Anfang einer Einzelarbeit können Sie mir beschreiben, wo Sie Schmerzen haben oder was Sie sich von der Einzelarbeit erhoffen. Mit wachen, einfühlsamen Händen unterstütze ich Sie darin, die Schmerzen zu lösen und Ihren Körper zu entspannen.

Als Techniken nutze ich:

  • Zelluläre Berührung
  • Lockerung der Gelenke
  • Lösung von Muskelverspannungen
  • Erweiterung der Bewegungsmöglichkeiten etc.

Sie können sich jeden Moment einbringen und Ihre Wünsche äußern. Oft gebe ich während einer Stunde auch einfache anatomische Bilder, die Sie darin unterstützen, differenzierter in Ihren Körper hinein zu fühlen.

Am Ende einer Stunde geht es um den Transfer auf das Instrumentalspiel – hat sich etwas verändert? Fühlt sich Ihr Körper anders an? Wie können Sie dieses veränderte Körpergefühl in Ihr alltägliches Üben integrieren und für den Bühnenauftritt nutzen?


Zu den Angeboten für Musiker ...